Jahresbericht zu den Grenzkontrollen

In Zusammenarbeit mit der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) und den kantonalen Lebensmittelkontrollbehörden führt das BLV (Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen) jährlich mehrere Kontrollprogramme an der Grenze durch. Unter anderem gehört dazu die Kontrolle von pflanzlichen Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen. Nun hat das BLV den Bericht zu den Grenzkontrollen mit den Ergebnissen für…

Weiter lesen…

Keine Patente auf Bier!

ProSpecieRara – prospecierara.ch – macht darauf aufmerksam: Einige Stinkfinger – offiziell die beiden Bier-Giganten Carlsberg und Heineken (in der Schweiz gehören u.a. Cardinal, Feldschlösschen, Löwenbräu und Hürlimann dazu) – haben offenbar Patente auf Bier, genauer auf eine Eigenschaft in einer Braugerste zugesprochen bekommen. Das Fiese daran: Dieses Patent erstreckt sich…

Weiter lesen…

Fördert die WHO neue Viren?

»1987: WHO gibt zu, dass Pockenimpfung AIDS verursacht – WHO lässt weg, dass es den Virus förderte.« titelte das »spirit of health magazin« in einem aktuellen Bericht. Mehr… Damals waren es die Pocken, dann die Grippe, Mumps, Ebola, aktuell HPV und wie sie alle heissen. Impfdringlichkeit wird immer wieder von…

Weiter lesen…

Chemotherapie ist lukrativer Massenmord

Zugegeben, eine recht provokative Meinung dieser Titel. Doch, ohne an dieser Stelle näher darauf einzugehen…warum sterben so viele Krebspatienten trotz (oder gerade wegen?) der an ihnen ausgeübten Chemotherapie? Weil man mit Zytostatika-Infusionen (Chemotherapie) Menschen behandelt, bei denen aufgrund eines geschwächten Immunsystems der eigene Zellschutz versagt hat und sich die Zellen abartig…

Weiter lesen…

Krebs wird durch Parasiten verursacht

Kann es sein, dass diese Aussage stimmt? Immerhin scheint es, dass 95 Prozent aller Krebskranken welche sich einer Chemotherapie unterziehen nicht am Krebs selbst sterben, sondern an der Chemotherapie. [1] Die Chemotherapie fördere das Wachstum und die Ausbreitung von Krebszellen, statt den Körper vom Krebs zu befreien, sagen Fachleute. Dies…

Weiter lesen…

Das Ei ist gar kein Missetäter

Hühnereier – gekocht, gebraten oder als Omelett – gelten bei vielen Zeitgenossen als gefährlich für den Cholesterinspiegel. Das Gegenteil ist der Fall: Das Hühnerei ist ein sehr gesundes und reichhaltiges Nahrungsmittel. Nirgendwo sonst gibt es soviel wertvolles Eiweiss in so kleiner Menge. In 100 Gramm gekochtes Ei sind enthalten: Kalorien…

Weiter lesen…